19. Juli 2021

Prof. Dr. Markus Gabriel Prof. Dr. Markus Gabriel

Prof. Dr. Markus Gabriel

Lehrstuhl für Erkenntnistheorie, Philosophie der Neuzeit und Gegenwart

Markus Gabriel

Curriculum Vitae:   (PDF Version verfügbar in Deutsch und Englisch)

Besuchen Sie auch Prof. Gabriels Profil auf der Seite des Instituts für Philosophie.


Schwerpunkte in Forschung und Lehre

Systematisch 
Theoretische Philosophie (v.a. Erkenntnistheorie, Metaphysik/Ontologie,
Philosophie des Geistes), Religionsphilosophie, Ästhetik

Historisch        
Antike Philosophie, Kant und der Deutsche Idealismus (Fichte, Schelling, Hegel),
Philosophie des 20. Jahrhunderts (Heidegger, Wittgenstein, analytische und postanalytische
Philosophie)

Dienstanschrift:
Universität Bonn
Institut für Philosophie
Lehrstuhl für Erkenntnistheorie, Philosophie der Moderne und Gegenwart,
Center for Science and Thought
Poppelsdorfer Allee 28
D-53115 Bonn
Zimmer: 1. Stock, Zimmer-Nr. 1.001
Tel.: +49 [0] 228 73-5067 oder Durchwahl -3710 (Sekretariat)
Email: gabrielm@uni-bonn.de

Sekretariat
Annette Feder

Email: izph.sekretariat@uni-bonn.de
Adresse: Poppelsdorfer Allee 28, 53115 Bonn
Raum: EG, Raum-Nr. 0.002
Tel.: +49 [0]228 / 73-3710
Fax: +49 [0]228 /73-62051

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2021/2022 siehe: basis

 

Akademische Laufbahn

  • 03-06/2005
    Gastforscher an der Universität Lissabon, Portugal
  • 05/2006-06/2008
    zunächst Wissenschaftlicher Angestellter, dann Akademischer Rat auf
    Zeit am Philosophischen Seminar der Ruprecht-Karls-Universität
    Heidelberg
  • 07/2008-06/2009
    Assistant Professor (Tenure-Track) am Department of Philosophy der
    New School for Social Research in New York City, USA (Tenure
    Angebot mit Beförderung zum Associate Professor abgelehnt)
  • seit 07/2009
    Lehrstuhl für Erkenntnistheorie/Philosophie der Neuzeit und Gegenwart
    an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • seit 2012
    Direktor des Internationalen Zentrums für Philosophie NRW, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 2011-2012
    stellvertretender Direktor am Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • seit 2017
    Direktor des Center for Science and Thought, Rheinische Friedrich Wilhelms-Universität Bonn
Wird geladen